Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

KALLMÜNZER Sparkassen-Triathlon startet zum 35. Mal

 

Die Idee zum Sparkassen-Triathlon entstand in den frühen 80er Jahren. Sie begann, wie vielleicht alle großen Geschichten, als „Garagen-Start Up“ im Garten eines der Gründer.  Die Mitglieder waren jung, sportlich unterwegs und durch den Ironman in Hawaii inspiriert. Das Event ist von Jahr zu Jahr immer größer und professioneller geworden und nun sind bereits über drei  Jahrzehnte ins Land gegangen. Am kommenden Wochenende startet die 35. Auflage des Wettbewerbs. Keine Frage, der Kallmünzer Sparkassen-Triathlon ist eine echte Erfolgsgeschichte mit Tradition. Aber auch eine, die sich selbst immer treu geblieben ist. Das Motto lautet nach wie vor: Qualität vor Quantität. Die Veranstalter wollen den Athleten nicht nur Höchstleistungen abfordern, sondern ihnen auch einen schönes Sportfest schenken. Dafür ist die wunderbare Kulisse von Kallmünz einfach ideal!

 

Am Samstag, den 8. Juni kommen wieder einmal knapp 500 Athleten und Sportbegeisterte in den schönen Ort an die Naab. Die Sparkasse Regensburg ist Hauptsponsor der Veranstaltung. Seit 2008 unterstützt unser Institut den sportlichen Klassiker der Region, der längst fester Bestandteil im Kalender der nationalen, aber auch internationalen Triathlonszene ist.

 

 

„Den Sparkassen-Triathlon machen Menschen aus unserer Region mit großem Einsatz und viel Herzblut möglich. Das unterstützen wir nur zu gerne“.

(Dr. Markus Witt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Regensburg)

Zusammen mit dem Abteilungsleiter Triathlon des ATSV Kallmünz Patrick Enders wurde vor Kurzem der neue Sponsoringvertrag für den Sparkassen-Triathlon 2020 unterschrieben. Die Beteiligung der Sparkasse Regensburg am Triathlon geht weit über das Finanzielle hinaus, denn auch Sparkassen-Mitarbeiter selbst nehmen am Triathlon teil. Mit vollem körperlichem Einsatz werden sie sich dem Wettkampf zu Wasser, auf dem Fahrrad und beim Laufen stellen.

 

 

„Ohne einen verlässlichen Partner wie die Sparkasse Regensburg wäre eine solche Großveranstaltung wie der Sparkassen-Triathlon gar nicht durchführbar.“

(Patrick Enders, Abteilungsleiter Triathlon des ATSV Kallmünz)

Erich Laßleben, Teilnehmer des ersten Kallmünzer Sparkassen-Triathlons erinnert sich nur zu gerne an die Zeit vor 35 Jahren: „Der Wettbewerb in Kallmünz hat schon immer eine ganz besondere familiäre Atmosphäre versprüht. Schon damals war das Schwimmen in der Naab etwas ganz Besonderes.“

Jetzt freuen sich sowohl die Veranstalter als auch die Sportler darauf, dass am kommenden Samstag möglichst viele sportbegeisterte Fans zum Anfeuern erscheinen. „Wir legen alles daran, dass den Beteiligten, Zuschauern und Sportlern wieder ein sehr attraktives Programm und eine gute Organisation geboten wird“, betont Patrick Enders.

Die Planungen für den 35. „Kallmünzer Sparkassen-Triathlon“ laufen seit Anfang des Jahres. Am Triathlon-Tag selbst werden rund 150 Personen vom austragenden Verein vor Ort sein, die sich ausschließlich um den reibungslosen Ablauf dieser Veranstaltung und die Athleten kümmern.

Wir wünschen allen Athleten viel Erfolg und allen Zuschauern und Helfern ein fröhliches Sportfest!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.