Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

GEMEINSAME AKTION: Mit freiwilligen Feuerwehren im Magirus Experience Center

GEMEINSAME AKTION: Mit freiwilligen Feuerwehren im Magirus Experience Center

 

2018 haben die Sparkasse Regensburg und die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt und dem Landkreis gemeinsame Sache gemacht. Und das mit Erfolg. Die Aktion „Sicher ist einfach. Wenn einer kommt, wenn‘s brennt.“ hat dazu beigetragen, dass deutlich mehr Neumitglieder in den Bereichen der Kinder- und Jugendfeuerwehr und aktive Erwachsene gewonnen werden konnten als in den Vorjahren. Die gemeinsame Aktion zur Mitgliederwerbung wurde im Februar 2018 ins Leben gerufen und lief bis Ende Dezember. Die Feuerwehren warben verstärkt vor Ort. Von der Sparkasse Regensburg wurden sie mit einem Werbepaket unterstützt. So wurden im letzten Jahr weit über 30.000 Info-Flyer, fast 2.000 Plakate und 250 lebensgroßen Pappfiguren ausgegeben. Mehrere Social-Media-Kampagnen und Werbung in den Sparkassen Filialen haben darauf aufmerksam gemacht, wie wertvoll die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren ist.

Mitte Februar fand die Abschlussveranstaltung der gemeinsamen Aktion statt. Dort wurde als Höhepunkt unter allen Feuerwehren, die Mitglieder geworben haben, drei Mal je 1.000 Euro, als auch der Sonderpreis – ein Tag im Magirus Experience Center in Ulm mit Besichtigung der Löschfahrzeug- und Drehleiterproduktion – verlost. Gewonnen hat den Sonderpreis die Freiwillige Feuerwehr Deuerling (Landkreis Regensburg). Nun wurde das Werk in Ulm besichtigt.

 

 

 

Werksbesichtigung bei Magirus in Ulm

 

Der Tag startete sehr früh. Bereits um 06:15 Uhr trafen sich die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Deuerling und machten sich gemeinsam mit uns auf den Weg ins Magirus Experience Center in Ulm.

 

 

„Serving Heroes. Since 1864.“ – lautet der Slogan von Magirus! Denn schon Conrad Dietrich Magirus, Gründer des gleichnamigen Unternehmens wusste vor 150 Jahren, dass die besten Feuerwehrfahrzeuge von Feuerwehrleuten gebaut werden. Auch er selbst war Feuerwehrmann aus Leidenschaft und ständig an der Optimierung neuer Gerätschaften und Ausarbeitung von Maßnahmen zur besseren Brandbekämpfung interessiert.

 

 

Die Werksbesichtigung startete mit einem spannenden Film, der über die Geschichte und Entwicklung von Magirus berichtete. Vor mehr als 140 Jahren erfand Conrad Dietrich Magirus die erste freistehende, fahrbare Drehleiter. Das war eine Revolution! Noch bis heute prägt diese Entwicklung das Unternehmen. Umso spannender war auch der Blick hinter die Kulissen der Drehleiterproduktion des Werkes. Magirus produziert die derzeit höchste Drehleiter der Welt. Sie erreicht nicht nur eine stolze Arbeitshöhe von 68 Metern, sondern ist auch mit der innovativsten Technik ausgestattet.

 

 

Weiter ging es in die Löschfahrzeugproduktion: Seine Tradition weiterführend, bietet Magirus mittlerweile nicht nur ein umfassendes Angebot hochmoderner und zuverlässiger Feuerwehrfahrzeuge wie Löschfahrzeuge, Rüst- und Gerätewagen, sondern auch Speziallösungen, Pumpen und Tragkraftspritzen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen bestand noch genügend Zeit, um das Magirus Experience Center ausführlich zu erkunden.

 

 

 

 

Danke!

Wir möchten uns sehr gerne noch einmal bei allen Freiwilligen Feuerwehren der Stadt und des Landkreises Regensburg bedanken, die sich so zahlreich an der Aktion „Sicher ist einfach. Wenn einer kommt, wenn’s brennt.“ beteiligt haben. Sie löschen Brände, retten Leben, verhindern Katastrophen und sorgen für Sicherheit. Und sie machen großartige Kinder- und Jugendarbeit. Das tun sie ehrenamtlich. Weil das überhaupt nicht selbstverständlich ist, lag uns als Sparkasse Regensburg die Unterstützung der Feuerwehren ganz besonders am Herzen.

Danke auch an das Magirus Experience Center in Ulm für die spannenden Einblicke! Schön, dass wir diese gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Deuerling erleben durften!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.