Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

SPARKASSE SPORT RELOADED: Hobby Ü40!

Dynamisch, ehrgeizig, erfolgreich und dabei immer einen lockeren Spruch auf den Lippen. So hat euch in den letzten Jahren unser ehemaliger Werkstudent Felix Plinke alias Plinkelix sehr professionell und äußerst beliebt durch die bunte Kolumne von SPARKASSE SPORT begleitet. Kein Wunder! Der junge Mann entsprach ja auch dem Prototyp eines Poster-Spitzensportlers: gutaussehend, durchtrainiert und höchst diszipliniert. Ihm war keine Strecke zu lang, kein Training zu schwer und kein Wurf zu kompliziert. Schlechtes Wetter, Eis und Schnee? Nur ein weiterer Anlass, noch eine schnelle Runde um den Block zu drehen. Verboten: Alkohol, Zigaretten und ungesundes Essen. Erlaubt: Wochenlange Trainingslager, Fitness Coach und zeitig zu Bett gehen. Klingt super. Aber mal ehrlich. Entspricht das den Ausgangsbedingungen und Zielen eines durchschnittlichen Hobbysportlers?

„Ich sollte wohl echt mal wieder Laufen gehen“

Nein. Ich spreche hier nicht von den ausgemergelten, durch unzählige Triathlons und Marathons gestählten Ultra-Ausnahmekollegen. Ich spreche von den ganz normalen Durchschnittstypen, den Jungs und Mädels, die wie ich die letzten drei Monate nach harter Arbeit abends bei Bier und Chips gemütlich auf der Couch verbracht und am Ende auch noch das letzte Weihnachtsplätzchen vom Boden der Keksdose gefuttert haben. Und die jetzt, bei den ersten Strahlen der Frühlingssonne, zum ersten Mal seit Wochen zaghaft vor den Spiegel und auf die Waage treten. Ohje! Was ist denn da passiert? Ich sollte wohl echt mal wieder Laufen gehen. Nächstes Wochenende. Bestimmt. Aber nur, wenn das Knie nicht schmerzt. Oder es schon wieder so kalt ist… Willkommen bei SPARKASSE SPORT RELOADED!

„Ich kann sehr viele Sportarten, aber keine so richtig gut“

Mein Name ist Fabian Lutz, ich bin bald 47 Jahre alt und seit über drei Jahren der Social Media Experte der Sparkasse Regensburg. Ich bin bekennender Hobbysportler. Das heißt: Ich kann sehr viele Sportarten, aber keine so richtig gut. Ich kann Skifahren, Schlittschuhlaufen, Snowboarden. Ich kann Reiten, Tennisspielen, Basketball, Fußball, Volleyball und ich habe auch schon mal zwei Golf-Schnuppertage absolviert. Ich komme die Kletterwand langsam hoch und mit meinem Mountainbike den Berg schnell wieder runter. Ich kann gut Brustschwimmen, aber überhaupt nicht Kraulen. Ich kann Rudern, Windsurfen und Inline Skaten. Ich kann Frisbee werfen, mit drei Bällen Jonglieren und gehe gern zum Spaßbowlen und Minigolfen. Ich mache immer mal wieder was, aber nur zwei Sachen regelmäßig: Laufen und Kajakfahren. Und beides eigentlich nur bei schönem Wetter. Und das eigentlich auch nur, um nicht total aus der Form zu gehen und etwas Ausgleich zum Bürostuhl zu finden.

„Also kein Profiboxer mehr. Nicht in diesem Leben.“

Ich esse gerne, ich trinke gerne ein Bierchen oder auch zwei. Ich rauche ein wenig. Ich leere gern mit Freunden ein Fläschchen Wein und gehe danach spät ins Bett. Wenn ich nicht arbeite, liege ich oft faul herum und lese die Zeitung oder ein gutes Buch. Ich nasche für mein Leben gern. Ich esse mit großer Freude Fleisch und Wurst, gönne mir auch mal eine Portion Fast Food, Pommes, Curry rot-weiß oder einen fettigen Döner. Ja, ich habe als Schüler „Sport ist Mord“ auf die Schulbank gekritzelt. Und tatsächlich ist da ja auch was dran! Denn in meinem Alter hat man so seine Erfahrungen gemacht und einige Rückschläge eingesteckt. Zersplitterte Knochen, gerissene Kreuzbänder und Achillessehnen, Ermüdungsbrüche, Entzündungen, Prellungen, ausgeschlagene Zähne und wirklich viele, viele blaue Flecken. Nein. Also kein Profiboxer mehr. Nicht in diesem Leben.

 

Dies hier sind ab sofort also meine Sparkasse-Sport-Abenteuer. Total durchschnittlich. Durchaus sinnvoll, aber immer mit einem kleinen Augenzwinkern. Hobby Ü40 eben! Viel Spaß damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.