Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

NEU: MOBILES BEZAHLEN PER ANDROID APP

NEU: MOBILES BEZAHLEN PER ANDROID APP

 

Es hat ein wenig gedauert, aber jetzt ist die Sparkasse Android App MOBILES BEZAHLEN auch in Regensburg am Start! Damit ist Zahlen tatsächlich einfach nur noch einfach, denn alles was ihr dazu braucht ist euer Android Smartphone und ein Konto bei der Sparkasse Regensburg. Bargeld oder Portemonnaie sind damit also (fast) schon Vergangenheit, wenn ihr an der Kasse steht und in Zukunft nur noch bequem euer Handy zückt. Aber wie funktioniert das Ganze genau? Wir haben euch hier die wichtigsten Informationen, Tipps & Tricks kompakt und übersichtlich zusammengestellt. Worauf wartet ihr noch? Lesen, laden loslegen!

 

 

So funktioniert mobiles Bezahlen

Beim mobilen Bezahlen zahlt ihr mit eurem Smartphone direkt an einem funkfähigen Kassenterminal. Davon gibt es in Deutschland immer mehr Geräte, vor allem bei den großen Discountern und Ladenketten. Ob ihr mobil bezahlen könnt, seht ihr an dem Wellen-Symbol (wie ein WLAN Zeichen nach rechts) seitlich am Terminal oder direkt auf dem Display. Wenn ihr unsicher seit und im Fall der Fälle nicht wie verrückt vor dem Kästchen herumwedeln wollt, fragt einfach vorher den oder die Kassiererin. Die Leute wissen garantiert Bescheid und helfen euch gerne weiter. Wie beim kontaktlosen Bezahlen findet die Datenübertragung per Near Field Communication (NFC) statt. So ist der Bezahlvorgang in nur wenigen Sekunden erledigt. Überall, wo ihr kontaktlos bezahlen könnt, ist auch mobiles Bezahlen möglich.

Und so geht es Schritt für Schritt. Installiert zunächst die App „Mobiles Bezahlen“ auf eurem Handy und verbindet sie anschließend mit eurem Konto oder der Kreditkarte. Aktiviert beim Einkauf das Display eures Smartphones und haltet es an das Terminal. Der Bezahlvorgang wird durch ein akustisches oder optisches Signal bestätigt. Im Grunde handelt es sich dabei um eine gewöhnliche Kartenzahlung. Je nach gewählter Kartenart erfolgt die Abrechnung also direkt von eurem Giro- oder Ihrem Kreditkartenkonto.

Das braucht man für mobiles Bezahlen

Achtung: Um die App „Mobiles Bezahlen“ überhaupt nutzen zu können, müssen ihr diese Voraussetzungen erfüllen:

  • Du musst ein volljähriger Privatkunde sein und bereits das Online-Banking der Sparkasse Regensburg nutzen.
  • Du brauchst ein Smartphone mit Android-Betriebssystem ab Version 5.0. Die NFC-Funktion deines Smartphones muss aktiviert sein. (iPhone-Besitzer können die App zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht nutzen – wir sind aber hoffnungsvoll, euch auch in Zusammenarbeit mit Apple in naher Zukunft eine entsprechende Lösung anbieten zu können)

Beim mobilen Bezahlen selbst zahlt ihr dann mit eurem Smartphone direkt an einem funkfähigen Kassenterminal. Davon gibt es in Deutschland immer mehr Geräte, vor allem bei den großen Discountern und Ladenketten. Ob ihr mobil bezahlen könnt, seht ihr an dem Wellen-Symbol seitlich am Terminal oder direkt auf dem Display. Wenn ihr unsicher seit und im Fall der Fälle nicht wie verrückt vor dem Kästchen herumwedeln wollt, fragt einfach vorher den oder die Kassiererin. Die wissen garantiert Bescheid und helefen euch gerne weiter. Wie beim kontaktlosen Bezahlen findet die Datenübertragung per Near Field Communication (NFC) statt. So ist der Bezahlvorgang in nur wenigen Sekunden erledigt. Überall, wo ihr kontaktlos bezahlen könnt, ist auch mobiles Bezahlen möglich. Und so geht es Schritt für Schritt. Installiert zunächst die App „Mobiles Bezahlen“ auf eurem Handy und verbindet sie anschließend mit eurem Konto oder der Kreditkarte. Aktiviert beim Einkauf das Display eures Smartphones und haltet es an das Terminal. Der Bezahlvorgang wird durch ein akustisches oder optisches Signal bestätigt. Im Grunde handelt es sich um eine gewöhnliche Kartenzahlung. Je nach gewählter Kartenart erfolgt die Abrechnung also direkt von eurem Giro- oder Ihrem Kreditkartenkonto.

Schritt 1: Lade die App „Mobiles Bezahlen“ aus dem Google Play Store auf Ihr Smartphone herunter.

Schritt 2: Hinterlegt innerhalb der App die Sparkassen-Card und/oder die Sparkassen-Kreditkarte (Mastercard).

Schritt 3: Die Auswahl anschließend durch eine einmalige TAN-Eingabe bestätigen

Schritt 4: Innerhalb der App diverse Einstellungen individuell anpassen.

 

 

So sicher ist mobiles Bezahlen

Keine Angst! Beim Bezahlen mit dem Smartphone sind eure Daten garantiert sicher. Es gelten die gleichen hohen Sicherheitsstandards, die beim Bezahlen mit der Sparkassen-Card (Debitkarte) oder der Sparkassen-Kreditkarte zum Einsatz kommen. Persönliche Daten wie Name oder Adresse werden nicht übermittelt. „Aus Versehen“ zu bezahlen im Vorbeilaufen an einem Kassenterminal ist ausgeschlossen. Erst wenn ihr euer Smartphone in einem geringen Abstand an das Lesegerät haltet, ist eine Zahlung überhaupt möglich. Auch Doppelbuchungen müsst ihr nicht fürchten, da das Terminal nach jeder Transaktion neu aktiviert werden muss. Und wenn ihr das mobile Bezahlverfahren nicht mehr nutzen wollt, könnt ihr die digitalisierten Karten jederzeit eigenständig innerhalb der App deaktivieren und/oder löschen. Eure physischen Karten könnt ihr danach natürlich wie gewohnt weiter verwenden! Also. Worauf wartet ihr denn noch? Lesen, laden loslegen damit zahlen einfach wird!

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.