Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Berliner Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

INTERVIEW mit Franz-Xaver Lindl: Das neue Regensburg Konto – transparent, modern und flexibel!

Ab dem 01.08.2017 bietet die Sparkasse Regensburg ein neues Girokonto an – das Regensburg-Konto. Es ist im Grundmodell ein Online-Konto, das mit vielen zusätzlichen Leistungen und Paketen nach individuellen Bedürfnissen angepasst werden kann. Ab 01. Oktober 2017 werden alle Girokonten (mit Ausnahme der Jugend- und Studentenkonten) umgestellt. Eine detaillierte Übersicht über die Leistungen und Zusatzpakete gibt es hier auf unserer Webseite. Das umfangreiche Leistungspaket hat einen Preis – uns ist bewusst, dass manche Kunden in Zukunft vielleicht etwas mehr zahlen. Das ist im ersten Moment auch eine unangenehme Nachricht, deshalb haben wir unseren Vorstandsvorsitzenden Franz-Xaver Lindl gebeten, uns im Interview die wichtigsten Fragen persönlich zu beantworten. 

 

 

Lieber Herr Lindl, die Sparkasse Regensburg führt ein neues Girokonto ein und passt zum ersten Mal seit 22 Jahren die Preise für Privatgirokonten an. Warum?

Es gibt zwei wichtige Gründe. Unsere verschiedenen Girokontenmodelle haben sich über die vergangenen etwa 20 Jahre hinweg entwickelt und verändert. Es war an der Zeit, eine Neukonzeption anzugehen. Wir wollen unseren Kunden nun ein modernes und transparentes Girokonto anbieten, das sich an den persönlichen Bedürfnissen orientiert. Deshalb bieten wir mit dem Regensburg-Konto und den optionalen Zusatzpaketen ein komplett neues Modell an. Dieses Konto beinhaltet zahlreiche Leistungen – die sind ihren Preis wert.

 

 

 

Was ist der andere Grund?

Ein wirtschaftlicher. Ich glaube, dass ein Unternehmen nach 22 Jahren Preisstabilität auch einmal über eine Preisanpassung nachdenken darf. Der Kunde bekommt ja auch mehr. Wir haben unser Serviceangebot in den letzten Jahrzehnten stark erweitert. Wer heute bei uns ein Girokonto hat, bekommt viel mehr geboten, als noch in den 90er Jahren. Denken Sie nur einmal ans Online-Banking, das Mobile-Banking, neue Funktionen, höchste Datensicherheit und das flächendeckend ausgebaute Netz an Geldautomaten.

Umsonst war das bisher auch nicht. Wir konnten diese Leistungen mit einem guten Zinsgeschäft aus den Geldern der Kunden gegenfinanzieren. Das geht jetzt nicht mehr. Denn auch hier belastet uns die anhaltende Niedrigzinsphase.

 

 

Einige unserer Kunden werden sich fragen, warum es in der neuen Struktur kein kostenloses Konto mehr gibt. Warum ist das so und warum ist es aus Ihrer Sicht notwendig?

Ich sage es ganz deutlich, auch wenn es weh tut: Niemand erhöht gern die Preise, aber die Zeit der kostenlosen Girokonten ist vorbei. Wer auf uns setzt, bekommt eine persönliche und hochqualifizierte Beratung vom Marktführer in der Region. Zugleich kann er rund um die Uhr digitale Tools nutzen, die sich vor keiner Online-Bank verstecken müssen.

 

 

Das neue Preismodell orientiert sich an einer Art Baukastensystem, wie man es auch von vielen Telekommunikationsanbietern bereits kennt. Was sind aus Ihrer Sicht die wichtigsten Vorteile eines solchen Systems?

Vor allem Transparenz und Flexibilität. Kennen Sie den englischen Spruch: „What you see, is what you get?“

 

 

Ja. Man bekommt, was man sieht.

Genau so ist es jetzt bei unserem neuen Modell. Keine versteckten Kosten, keine Einschränkungen, das war uns wichtig.  Das Regensburg Konto ist als reines Online-Konto die Basis, alles weitere kann der Kunde nach eigenen Wünschen flexibel dazu buchen. So bekommt er genau das, was er möchte. Nicht mehr und nicht weniger. Er behält die volle Kontrolle über seine Kosten und kann das Konto an sein Leben anpassen.  

 

 

 

 

 

Am Ende entscheidet immer das Preis-Leistung-Verhältnis, ob ein Angebot von den Kunden akzeptiert wird. In welchen Feldern punktet die Sparkasse Regensburg? Warum sind wir es wert, dass die Kunden in Zukunft vielleicht auch etwas mehr bezahlen?

Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt einfach. Davon bin ich überzeugt. Unser Konto kann alles, was man von einer modernen Zahlungsverkehrsdienstleistung erwartet. Zusätzlich ist die Sparkasse Regensburg großer Ausbilder und Förderer der Region. Unsere hochmotivierten Mitarbeiter und die angebotenen Dienstleistungen sind es wert. Wer mehr möchte, bekommt mehr und zahlt mehr. Das ist gerecht und fair.  

Bei uns sind  so viele Leistungen wie möglich in den Paketpreisen enthalten. Zusatzgebühren stellen eine Ausnahme dar und werden klar kommuniziert. Solche Zusatzkosten können beispielsweise entstehen, wenn die in einem Paket enthaltenen Buchungsvorgänge ausgeschöpft sind, bei anderen Banken auch durch häufiges Zahlen mit der Karte. Das ist bei uns alles inklusive. In Sachen Zusatzgebühren rate ich den Kunden aller Finanzinstitute, genau zu vergleichen und auch das Kleingedruckte zu lesen.

 

 

Wie finden unsere Kunden jetzt heraus, welches Konto zu ihnen persönlich passt?

Alle Kunden werden persönlich angeschrieben und über das neue Modell und die Eingruppierung informiert. Auf unserer Webseite können diese Informationen jederzeit abgerufen und eingesehen werden. Die Berater werden in den nächsten Wochen und Monaten alle diejenigen persönlich kontaktieren, bei denen es noch Entscheidungsbedarf gibt. Und wer in einen anderen Tarif wechseln möchte, kann jederzeit unseren Kundenservice telefonisch oder schriftlich kontaktieren. Die Kollegen kümmern sich dann kompetent und helfen gerne bei der richtigen Wahl.

 

 

Mit dem neuen Cashback-Mehrwertportal besteht jetzt gleichzeitig eine interessante Möglichkeit, sich Kontoführungsgebühren wieder „zurückzuholen“. Wie funktioniert das und gibt es noch andere Einsparmöglichkeiten?

Im Sparkassen-Mehrwertportal sind mehr als 4.000 Partnershops angebunden. Unsere Kunden bekommen dort sofort dauerhafte Einkaufsvorteile bei attraktiven Anbietern wie Amazon und Zalando. Einfach mit der Karten- oder Kontonummer anmelden, Shop aussuchen und online einkaufen. Mit Rabatten von 2-11 Prozent auf die Einkaufssumme haben gerade die online-affinen Kunden die Gebühren schnell wieder auf dem Konto. Plus Summe X.

Besonders spannend finde ich den ab 1. Oktober neu von uns eingeführten S-Mobilgeräteschutz. Damit können die Kunden bis zu zwei mobile Endgeräte versichern. Unschlagbar günstig, mit niedriger Selbstbeteiligung und hoher Deckungssumme im Schadensfall. Ganz nach unserem Motto: sicher ist einfach!            

 

 

Lieber Herr Lindl, wir bedanken uns für dieses Gespräch!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *